Erhalten Sie 5% Rabatt mit dem Code
MYESIMNOW5
Meine eSIM kaufen
Sprache
Währung
Euro
EUR - €
Trustpilot

Internet in Indien: Wie verbinde ich mich am besten?

Hier erklären wir Ihnen Punkt für Punkt alles, was Sie über das Internet in Indien wissen müssen, damit Sie sicher reisen können.

andres

Februar 8, 2024

4.6 /5 Trustpilot star
Sehr gut bewertet Basierend auf über 38.000 kundenrezensionen auf Trustpilot
Reviews avatar Reviews avatar Reviews avatar +1M
Weltweites Vertrauen Mehr als 1 Million Reisende weltweit vertrauen Holafly
Unlimited data Unbegrenztes Datenvolumen Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen für mehr als 170 Länder
Save money

Holafly ermöglicht Einsparungen von +30% im Vergleich zu anderen Roaming-Gebühren

Meine eSIM kaufen

Wenn Sie als Tourist reisen, ist Internet in Indien notwendig, um das Beste aus allem zu machen. Indien ist eines der wichtigsten Reiseziele der Welt. Eine Republik mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern, das zweitbevölkerungsreichste Land der Welt, das auch aufgrund seiner Größe ein Gebiet der Kontraste ist. Sie haben die Wahl zwischen den Bergen des Himalaya, Wüsten, paradiesischen Stränden in Kerala, antiken Städten wie Varanasi, der unglaublichen Präsenz des Taj Mahal…

Wunder, die Sie Ihren Lieben gerne zeigen würden, aber dafür brauchen Sie eine Internetverbindung. Wie wollen Sie sonst Ihre Fotos verschicken, die Klänge Indiens in Sprachnachrichten übermitteln oder Fotos von Ihren Routen auf Facebook oder Instagram hochladen? 

Hier erklären wir Ihnen Punkt für Punkt alles, was Sie brauchen, um in Indien Internet zu haben, um das Restaurant zu finden, von dem man Ihnen erzählt hat, um Adressen auf Google Maps zu verfolgen, um sich auf den Straßen Delhis zurechtzufinden oder um mit Ihrer Familie und Ihren Freunden über WhatsApp zu chatten. Wir haben Ihnen bereits gesagt, dass unsere Empfehlung Holafly eSIM ist.  

Internet in Indien

Kaufe deine eSIM Indien bei Holafly mit unbegrenzten Daten und Anrufen von überall auf der Welt. Gebe den Code: MYESIMNOW5 bei deiner Bestellung ein und genieße einen Rabatt von 5%. Du erhältst einen QR-Code auf deine E-Mail. Einscannen und fertig. Schon hast du Internet!

esim indien prepaid kaufen vergleichen

Möglichkeiten für das Internet in Indien

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, auf Reisen in Indien mit dem Internet verbunden zu bleiben. Daher müssen Sie sich über Variablen wie Preis, Komfort und Sicherheit Gedanken machen. 

eSIM Karte für Indien

Die Holafly-Daten-eSIM für Indien ist unsere erste Wahl. Über die Website können Sie eine SIM-Karte mit unbegrenzt GB 4G ab 19 € kaufen. . Ein sicherer und schneller Serrvice, der Ihnen genaue Anweisungen gibt, damit bei Ihrer Verbindung nichts schief geht. 

Was sind die Vorteile der Holafly eSIM für Indien

  • Sie müssen keine physische SIM-Karte für Indien kaufen oder bestellen, wenn Sie den Anbieter wechseln, Ihr Telefon verlieren oder ein neues kaufen. Die eSIMs befinden sich in dem Gerät, das Sie besitzen und aktiviert haben.
  • eSIM verfügt über die Informationen aller Telefonanbieter, so dass Sie mit nur einem Klick Ihren Datentarif oder Anbieter wechseln können.
  • Im Falle eines Verlustes können Sie Ihre Daten wiederherstellen. Da die Informationen, die Sie auf Ihrer eSIM speichern, auch in einer Cloud gespeichert werden, müssen Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihres Handys diese Daten nur auf ein anderes Gerät (“Handy mit eSIM”) übertragen.
esim indien holafly store kaufen
eSIM Indien – Holafly Shop

Unbegrenzte Daten

Der beste Weg, in Verbindung zu bleiben, ist ein unbegrenzter Datentarif. Holafly bietet eine eSIM für Indien an, die Touristen erwerben können. Wenn du eine längere Nutzungsdauer benötigst, kannst du eine Holafly-Top Up durchführen.

Unbegrenzte Daten ermöglichen dir:

  • Überprüfe soziale Netzwerke
  • Arbeite als digitaler Nomade
  • Anrufe tätigen
  • Nutze Google Maps
  • Es wird empfohlen, unbegrenzte Daten sinnvoll zu nutzen

Nachteile

  • Mit der eSIM-Karte kannst du das Internet nicht teilen

Wie eine eSIM für das Internet in Indien funktioniert 

Die Installation Ihrer eSIM für Indien vor der Reise hat keinen Einfluss auf die Datennutzung oder die Gültigkeit der eSIM; mit Ausnahmen (siehe Liste). Ihre eSIM wird erst bei der Ankunft an Ihrem Zielort aktiviert, und die Gültigkeit der eSIM beginnt, sobald sie mit dem örtlichen Betreiber verbunden ist. Wenn die eSIM mehr als ein Land abdeckt, wird sie in jedem dieser Länder aktiviert.

eSIM-Karten Indien von lokalen Unternehmen

Wenn Sie sich entscheiden, geduldig zu sein und eine eSIM für Ihr Handy zu kaufen, wenn Sie in Indien ankommen, ist es am besten, wenn Sie die Funktionen und die Netzabdeckung der einzelnen Betreiber vergleichen. Es gibt mehr, als Sie vielleicht denken.

Ein weiteres Problem ist die Sprache. Es mag einfach sein, eine Datenkarte zu kaufen (wir empfehlen Ihnen, dies in offiziellen Geschäften zu tun, um Betrügereien zu vermeiden), aber es wird nicht so einfach sein, sie zu aktivieren. Außerdem gibt es niemanden, der Ihnen auf Englisch hilft. 

Hier sind einige Beispiele für SIM-Anbieter in Indien:

BSLN SIM Karte für das Internet in Indien

Das 4G-Netz von BSNL soll bald landesweit eingeführt werden. Die staatliche Telefongesellschaft bietet bereits 4G-Konnektivität in ausgewählten Kreisen und Städten wie Coimbatore, Chennai, Tamil Nadu, Kerala, Andhra Pradesh und Karnataka. Diese Karte kann eine gute Option sein, wenn Sie einen längeren Aufenthalt in Indien planen. Das Hauptproblem ist die Schwierigkeit, an Informationen zu gelangen.

Airtel SIM Karte für das Internet in Indien

Die Prepaid-SIM-Karte Indien von Airtel bietet zwei Pakete mit 1,5 GB pro Tag. Der Kundendienst in indischer Sprache ist rund um die Uhr erreichbar und kann im Voraus bestellt werden. Diese Karte ist praktisch, wenn Sie bereits einen festen Wohnsitz in Indien haben, denn um sie zu beantragen, müssen Sie einen Wohnsitz anmelden, und es wird eine neue Nummer erstellt, die Sie bei Ihrer Abreise deaktivieren müssen.

Roaming, eine teure Alternative

Roaming ist ein System, bei dem Ihr Unternehmen, das keinen Dienst in Indien anbietet, eine Vereinbarung mit einem lokalen Betreiber trifft, damit seine Kunden dort weiterhin Empfang haben. So weit, so gut. Aktivieren Sie einfach das Roaming in Indien und genießen Sie es, zumindest bis Sie Ihre Rechnung erhalten. 

Eine andere Sache ist, wenn Sie nach Deutschland zurückkehren und feststellen, dass Ihre Telefongesellschaft Ihnen Gebühren berechnet hat. Eine Rechnung, die Sie sicher nicht so schnell vergessen werden. 

Pocket wifi für das Internet in Indien

Ein weiteres der am häufigsten verwendeten Systeme, wenn Sie im Ausland in Verbindung bleiben wollen, sind Pocket Wifi, kleine Pocket-Router, die Abdeckung bieten. Zu den Vorteilen dieses Geräts gehören die Konnektivität, die Möglichkeit, Ihr Netzwerk mit anderen Geräten zu teilen, und die Tatsache, dass Sie es vor Ihrer Abreise bei Unternehmen wie WifiBox mieten können und bei Ihrer Ankunft alles unter Kontrolle haben. 

Aber sie haben auch ihre Schattenseiten. Eine davon ist, dass man sein Pocket-WLAN immer bei sich haben muss. Wenn das Gerät nicht in der Nähe ist, können Sie die Verbindung zum Netz vergessen. Ganz zu schweigen vom Verlust oder Diebstahl des Geräts. Die finanzielle Enttäuschung bei Ihrer Rückkehr wird Sie dazu veranlassen, zweimal darüber nachzudenken, wie Sie bei Ihrer nächsten Reise in Verbindung bleiben. 

Sie können sich für mobiles WLAN in Indien mit täglichen 1GB-Tarifen bei voller Geschwindigkeit ab 6,99 €/Tag anmelden. Sobald Sie die Daten verbraucht haben, können Sie weiter surfen, allerdings mit reduzierter Geschwindigkeit. 

Andere Möglichkeiten, ein Pocket-Wifi zu mieten oder sogar zu kaufen, bieten Travelerswifi und Tepwireless. In beiden Fällen sollten Sie die Empfangs- bzw. Lieferbedingungen sorgfältig prüfen, da sie zusätzliche Kosten verursachen können, da es sich um Unternehmen handelt, die keinen Support in Ihrer Sprache haben. 

Kostenloses W-LAN für Internet in Indien

Ein kostenloser Internetzugang in Indien ist keine leichte Aufgabe. Wenn Sie ein Café oder Restaurant finden, in dem Sie dies tun können, ist die Geschwindigkeit so langsam und die Geräte sind so ausgelastet, dass Sie nicht in der Lage sein werden, Facebook zu checken oder ein Foto auf Instagram hochzuladen. 

Es ist besser, nicht über Sicherheit zu sprechen. Wir empfehlen immer, diese offenen Netze nicht auf Seiten zu verwenden, für die Sie ein Passwort benötigen, und noch weniger, um Bankgeschäfte abzufragen oder durchzuführen. Man weiß nie, wer Ihre Daten in die Hände bekommen könnte. Deshalb ist es am besten, einen eigenen Anschluss zu haben, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. 

Wenn Sie dennoch wie jemand, der Nemo sucht, nach freien Zugängen suchen wollen, können Sie Websites wie Wi-Fi Space nutzen, wo Sie nicht nur die offenen Punkte in Ihrer Umgebung finden können, sondern auch alle Punkte in dem geografischen Gebiet Ihrer Wahl angezeigt bekommen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Google Station, die an 400 Orten im Lande, insbesondere an Bahnhöfen, verfügbar ist, so dass Sie während der Fahrt eine Verbindung herstellen oder Dokumente oder Videos herunterladen können, die Sie dann ansehen können. Ein Netz, das in Indien von Tag zu Tag wächst, wo bereits 500 weitere kostenlose Zugangspunkte durch die zwischen Google und Cisco unterzeichnete Vereinbarung geplant sind. 

Welchen Versicherungsschutz habe ich in Indien?

Wie wir bereits gesagt haben, gibt es viele Unternehmen und die Abdeckung variiert je nach Betreiber. Das Unternehmen mit der besten Abdeckung ist Airtel, der Betreiber, mit dem die Holafly SIM für Indien arbeitet. Sein 4G-Netz (und im Fall von Neu-Delhi sogar 5G) erreicht große Städte und Küstengebiete. 

Ein weiterer großer Akteur ist Jio, ein mächtiges Unternehmen mit einem Netz, das fast ganz Indien abdeckt. Außerdem gibt es Mobilfunkunternehmen wie Ideas Cellular und Vodafone, die beide eine geringere Netzabdeckung als die anderen haben, sowie lokale Betreiber, die auf kleine Gebiete in Indien beschränkt sind.  

Ist mein Handy mit indischen Netzen kompatibel? 

Es ist wichtig, dass Sie sich vor Antritt Ihrer Reise vergewissern, dass Ihr Mobiltelefon in diesem Land funktioniert. Dazu müssen Sie herausfinden, ob das Smartphone, das Sie regelmäßig benutzen, mit den in diesem Land verwendeten Frequenzbändern kompatibel ist. 

Hier sehen Sie alle Frequenzbänder, die für die 4G-, 3G- und 2G-Technologie funktionieren. 

  • 4G       B1 (2100), B3 (1800), B5 (850), B8 (900), B40 (TDD 2300), B41 (TDD 2500)
  • 3G       B1 (2100), B8 (900)
  • 2G       B3 (1800), B8 (900)

Wenn Sie die Frequenzbänder der einzelnen Betreiber in Indien überprüfen möchten, können Sie dies in Kimovil unter Werkzeuge/ Frequenzen überprüfen tun. Sie können auch nach Smartphone-Marke und -Modell suchen, was Ihnen die Suche in verlorenen Katalogen und auf Websites erspart.  

Unsere Einschätzung

Wir haben Ihnen bereits gesagt, dass unsere Wahl auf die Holafly-Prepaid-eSIM-Karte gefallen ist. Warum ist das so? Hier sind fünf Gründe, warum es Ihre bevorzugte Methode sein sollte, um auf Ihrer Reise nach Indien in Verbindung zu bleiben. 

eSIM Holafly/ Roaming

  • Ein wenig Aufwand spart viel. Der Wechsel Ihrer Karte mag zwar mühsamer erscheinen als ein einfacher Anruf bei Ihrem Netzbetreiber, um das Roaming zu aktivieren, aber Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken, wenn Sie sich fünf Minuten Zeit dafür nehmen. Mit Holafly eSIM Indien wissen Sie im Voraus, wie viel Sie ausgeben. Es gibt keinen Haken, kein Aufheben. 

eSIM Holafly/ Pocket wifi

  • Der Preis spielt eine Rolle. Während bei Optionen wie pocket wifi 1 GB pro Tag ab 6,99 € kostet, können Sie mit Holafly für etwas mehr als 3 €/Tag mit 6 GB in 4G-Geschwindigkeit surfen. 
  • Sie beenden Ihre Reise und vergessen sie. Wenn Sie wieder zu Hause sind, müssen Sie nur noch überprüfen, ob Ihre eSIM deaktiviert ist. Das war’s. Wenn Sie sich für ein Taschen-WLAN entscheiden, müssen Sie darauf achten, dass es während Ihrer Reise nicht beschädigt wird oder verloren geht, und es bei Ihrer Ankunft zurückgeben, um weitere Kosten zu vermeiden.
  • Datenaustausch. Mit der Prepaid-Karte können Sie Ihre Daten wie mit einem Pocket-Wifi teilen, ohne weitere Geräte mit sich führen zu müssen. 

eSIM Holafly /SIM lokal

  • Mit Holafly erledigen Sie alles, bevor Sie Deutschland verlassen. So können Sie sicher sein, dass Sie bei der Landung eine garantierte Verbindung haben und dass Sie bei Problemen 24 Stunden lang technische Unterstützung in Deutschland erhalten. Wenn Sie sich für eine lokale SIM-Karte entscheiden, sollten Sie sich vor Betrügereien hüten und daran denken, dass die Aktivierung nicht sofort erfolgt und dass, wenn etwas mit der Karte passiert, alle Hilfe auf Hindi erfolgt. 

Haben Sie schon entschieden, welche Option Sie für Internet in Indien wählen? Wir hoffen, dass wir hilfreich waren.